PokéNav-Chaining


 

Um in Pokémon OR/AS an Shinys zu kommen, ist das "PokéNav" der Schlüssel zum Erfolg. Es lohnt sich, seine Funktionsweise genau zu kennen, denn von allen Methoden ein Shiny aufzuspüren, ist die PokéNav-Methode die wohl stressfreieste und am wenigsten frustrierendste.

WICHTIG! Die folgenden Informationen sind nicht von offizieller Seite aus bestätigt. Sie basieren allein auf meinen eigenen Erfahrungen mit Pokémon OR/AS!

Übersicht

1. Methode

Um Shinys zu finden, verwende ich eine Mischung aus Chaining (erkläre ich gleich) und der Pokémon-Suche mit dem PokéNav. Auch wenn viele Spieler darauf schwören: Reines Chaining erhöht nach meiner Erfahrung NICHT die Chance auf ein Shiny. Aber es hilft enorm und beschleunigt die Prozedur. Was dagegen die Chance erhöht, ist der reine Einsatz des PokéNavs. (Trotzdem kanns halt nicht schaden zu chainen)

2. Vorbereitung

Shinys jagen kann eine äußerst langwierige Angelegenheit sein, daher ist eine gute Vorbereitung unabdingbar. Folgendes sollte vorhanden sein:

  • 100 x Superschutz
  • ein hochleveliges Pokémon um das Team anzuführen
  • etwas zum AP auffüllen (Äther, Jonagobeeren, AP-Kraft, usw.)
  • das angestrebte Shiny bereits einmal in Normal-Form gefangen haben, damit es im PokéNav auftaucht
  • ausreichend Pokébälle (Finsterball, Flottball, Hyperball, usw.)
  • viiiel Geduld

3. Chaining

Was ist also Chaining? Simpel gesagt bedeutet Chaining eine mithilfe des PokéNavs lange Kette von Pokémon zu bilden. 

 

Wie ich zuvor schon sagte: Der Vorgang des Pokémon-Chainings erhöht meiner Meinung nach NICHT die Chance auf ein Shiny. Aber es ist nützlich, da man so ausschließlich dem Pokémon immer wieder begegnen kann, das man auch als Shiny haben möchte.

4. Der Richtige Ort

Um möglichst erfolgreich chainen zu können, ist es erstmal wichtig, den bestmöglichen Platz dafür zu finden. Setzt man an einem ungünstigen Ort das PokéNav ein, ist die Gefahr groß, dass kein Pokémon auftaucht. Das ist zwar nicht schlimm, aber jede fehlgeschlagene PokéNav-Suche zieht die Prozedur unnötig in die Länge. Daher ist es wichtig zu wissen, wie genau der PokéNav funktoniert. 


Taucht ein mit dem PokéNav gesuchtes Pokémon auf, so wird es MINDESTENS mit 6 Feldern Abstand zum Trainer auftauchen. 

Es ist also sinnvoll, ein wenig Abstand zum Grasbereich zu halten. Wer sich mitten ins Grasfeld stellt, lässt den Pokémon nicht genug Abstand, um auftauchen zu können.

So nicht!

Eher so!



Noch besser ist es natürlich, gleich mehrere Grasfelder um sich herum zu haben, um die Chancen für das PokéNav zu maximieren:

Jackpot!

(aber oft nicht möglich)

5. Ablauf

Was wir tun wollen: Mit dem PokéNav ein bestimmtes Pokémon immer und immer wieder suchen und besiegen, bis uns irgendwann ein Shiny davon begegnet. Der genaue Ablauf sieht dabei wie folgt aus:

  1. Superschutz einsetzen und ein hochleveliges Pokémon an die Spitze des Teams setzen
  2. Pokémon mit PokéNav suchen
  3. Anschleichen und das Pokémon besiegen
  4. PokéNav-Suche erneut einsetzen
  5. Während die Suche läuft zur Ausgangsposition zurücksprinten
  6. Die Punkte 3 bis 5 wiederholen, bis ein Shiny auftaucht

TIPP! Taucht ein Pokémon weit weg auf, kann man es riskieren, hinzurennen. Liegen zwischen Pokémon und Trainer noch mindestens vier Felder Abstand, so wird es einen trotz des Rennens nicht bemerken!

6. Chain-Anzeichen

In OR/AS gibt es eine Möglichkeit zu überprüfen, ob die gerade laufende Pokémon-Chain noch läuft oder nicht. Bestes Indiz dafür sind die Level der mit dem PokéNav gesuchten Pokémon: Die machen nämlich alle 5 Begegnungen einen kleinen Sprung nach oben!

 

Ein kleines Beispiel anhand von Knilz:



Zwar kann es zwischendurch immer mal kleinere Level-Schwankungen geben, aber im Prinzip halten sich die auftauchenden Pokémon an dieses Level-Modell solange die Chain läuft. Ab einer Chain von 100 Begegnungen werden die Level übrigens wieder auf das Anfangs-Level zurückgesetzt, die Chain läuft jedoch weiter!

7. Chain-Unterbrechungen

Es gibt ein paar Dinge, die eine laufende Chain unterbrechen:

  • ein mit dem PokéNav gesuchtes Pokémon verschrecken
  • aus einem Kampf flüchten
  • einem wilden, nicht mit dem PokéNav gesuchten Pokémon begegnen (daher immer Schutz nutzen!)
  • die Route verlassen
  • ein rumlaufender NPC tritt auf ein PokéNav-Pokémon
  • Online-Aktivitäten (Kämpfe, Tauschen, etc.)
  • der Einsatz der VM "Tauchen"
  • das PokéNav-Pokémon flüchtet bevor ihr es erreicht

Dinge, die die Chain dagegen nicht unterbrechen:

  • Pokémon mit Items heilen
  • der Einsatz von O-Kräften
  • Zuklappen des 3DS
  • der Einsatz von Surfer/Kaskade
  • Fahrradfahren (aber vorsicht, verschreckt eventuell Pokémon!)
  • Item-Radar (aber vorsicht,verschreckt eventuell Pokémon!)
  • Leitern benutzen
  • Abhänge runterspringen (aber vorsicht, verschreckt eventuell Pokémon!)
  • das PokéNav konnte kein Pokémon finden (was dann zu tun ist, ist dem FAQ weiter unten zu entnehmen)

WICHTIG! Sollte plötzlich ein random PokéNav-Pokémon auftauchen: Bloß nicht verschrecken! Auch wenn man davon kein Shiny haben möchte, müssen diese Pokémon wie ein ganz normales Chain-Pokémon behandelt und daher besiegt werden! Danach kann wie gehabt weitergesucht werden.

8. FAQ

Q: Warum sucht man überhaupt Shinys?

A: Sie sind seltene Sammelobjekte. Gerade wenn man einen Hang zum Sammeln hat, übt die Shiny-Jagd eine große Faszination aus. 

Q: Das PokéNav konnte das gesuchte Pokémon nicht finden, was mach ich jetzt?

A: Das Pokémon erneut suchen und während die Suche läuft, wild im Kreis rennen. Das muss eventuell ein paar mal wiederholt werden, bis das Pokémon gefunden werden kann.

Q: Sieht man es auf der Overworld, wenn ein Shiny auftaucht?

A: Nein, in OR/AS sieht man das leider nicht. Ein Shiny erkennt man erst, wenn man ihm im Kampf gegenübersteht.

Q: Meine Chain ist abgebrochen. Ist das schlimm?

A: Da ich von der Theorie ausgehe, dass die Chain-Länge keinen Einfluss auf die Shiny-Chance hat: Nein. Lange Chains sorgen nur dafür, dass häufiger Pokémon mit besseren Statuswerten erscheinen.

Q: Ich hätte gerne das legendäre Pokémon XYZ als Shiny. Geht das?

A: Legendäre Shiny Pokémon bekommt man anders als im obigen Guide beschrieben. Man speichert vor dem Kampf mit ihnen ab und resettet einfach so oft, bis sie mal zufällig als Shiny im Kampf erscheinen. Die Pokémon Kyogre, Groudon, Deoxys und Rayquaza sind in OR/AS jedoch Shiny-Locked, dass heißt, sie werden niemals in ihrer Shiny-Form auftauchen.

Q: Kann man auch unter Wasser, in Höhlen und in der Wüste chainen?

A: Teils-teils. Das Chainen unter Wasser setzt Algenfelder voraus, die dann so funktionieren, wie die Grasfelder an der Oberfläche. Das Problem beim Chainen in Höhlen und in der Wüste ist dagegen, dass die PokéNav-Pokémon immer nur sehr kurz auftauchen, wandern und schnell flüchten. Man kann versuchen sie zu chainen, aber mehr als eine 5er Chain schaffe ich persönlich selten. (Da die Chain aber keinen Einfluss auf die Shiny-Chance hat: Einfach weiter das PokéNav einsetzen und suchen, suchen, suchen!) Allerdings kann man diese Chains nicht so einfach anhand der Level verfolgen. Es scheinen zwei Level-Kurven zeitgleich nebeneinander her zu laufen.

Q: Ich hab schon sooo viele Pokémon besiegt und hab noch kein Shiny...

A: Geduld ist das wichtigste bei dem Ganzen. Die meisten Shinys hab ich so bei ungefähr 200 Begegnungen getroffen. Es gab aber auch welche, die über 500 mal besiegt werden wollten. Andere tauchten schon nach 20 Kämpfen auf.

Q: Bist du dir sicher, dass das funktioniert?

A: Öhm. Joah. Bin ich. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 23
  • #1

    Sil3nos (Montag, 30 März 2015 13:34)

    Kann man das pokemon an der Spitze wechseln ohne das die Chain abbricht?

  • #2

    profsabishi (Montag, 30 März 2015 14:17)

    @Sil3nos: Ja, das ist machbar. Zumindest bei dieser Art des Chainens. Beim Angel-Chaining ist es z.B. nicht erlaubt. :)

  • #3

    Arkani.. (Dienstag, 07 April 2015 01:09)

    Wie lange hast du für Spoink gebraucht?
    Und wenn ich um 02:00 den Ds runterklappe, nicht schließe, beeinträchtigt das die Chain?

  • #4

    Arkani.. (Dienstag, 07 April 2015 01:13)

    Also ich meine wenn ich den erst..08:00 so darum wieder aufmache, das sind ja schon 6 Stunden ohne Tätigkeit

  • #5

    profsabishi (Samstag, 11 April 2015 11:43)

    @Arkani: Für Spoink hab ich etwa 300 normale Spoinks umhauen müssen. Wie lang das gedauert hat, weiß ich leider nicht mehr. Und ja, du kannst den 3DS zuklappen, allerdings NUR in Kämpfen! Dadurch bricht die Chain dann nicht ab und du kannst solange Pause machen wie du willst. Hab ich bei sehr hartnäckigen Shinys auch schon gemacht. :)

  • #6

    Lady D (Montag, 01 Juni 2015 20:23)

    Hallo ich wollte mal fragen, welches die längste Chain war und wie lang die war (ohne Schillerpin)

    MLG :)

  • #7

    profsabishi (Samstag, 13 Juni 2015 10:44)

    @Lady D: Ohne Schillerpin habe ich gar nicht erst versucht zu chainen. Vor dem Chainen war meine große Aufgabe das sammeln aller Pokémon. Und als ich das geschafft hatte, hab ich mich dem Shiny-Jagen zugewandt. Daher gabs keine Suche ohne den Schillerpin, sorry. ^^°

    Mit Schillerpin war meine längste Chain irgendwas zwischen 200 und 230. Ich wollte ein Shiny Relicanth fangen, aber gelungen ist es mir bis heute nicht. Vielleicht versuch ichs bald nochmal...

  • #8

    Blacklady (Sonntag, 04 Oktober 2015 16:12)

    Hi ohne Shiller pin get es genau so. Mein bisher längstes hatte eine Reie von 150 ohne den Pin.

  • #9

    Lord Nudel (Sonntag, 11 Oktober 2015 16:07)

    Ich hab jetzt 610 Begegnungen bwi Trasla gehabt und immeenoch rein Shiny, das ist echt gemein q_q

  • #10

    Snowfall (Dienstag, 13 Oktober 2015 07:19)

    Hallo
    Wie lange brauchst du denn gewöhnlich bis du ein shiny findest? (Versuche)

  • #11

    Lalenja (Samstag, 07 November 2015 22:20)

    Hi!
    Kleine Frage: Wie lange hattest du gebraucht, bis du ein Shiny Evoli gefunden hattest (bei den Begegnungen)?
    LG Lalenja

  • #12

    Lilly (Dienstag, 29 Dezember 2015 03:15)

    Hast du Tipps, wie man so schnell wie möglich den Nationaldex füllen kann? Mir erscheint das alles so langwierig :(

  • #13

    Lukas (Freitag, 22 Januar 2016 14:56)

    Ich hab auch probiert, mir ein shiny kaumalat zu fangen, hatte bis jetzt aber keinen Erfolg mit der chain (Bei mir kommt es auf ca 3 millimeter an ob ich schleiche oder renne) aber jetzt weis ich ja das man keine chain aufbauen muss. Danke :-)

  • #14

    Sophia (Freitag, 18 März 2016 08:07)

    Du weiß aber schon, dass wenn du keine Chain aufbaust, deine Chamce irgendwo bei 1 zu 4096 liegt?! Das heißt wenn die Kette abbricht ist das sehr wohl schei*e...

  • #15

    Ozonschicht (Mittwoch, 30 März 2016 00:14)

    Darf man seinem Pokémon eine TM beibringen? Wenn das ginge, wäre es ein guter AP-Trick! ;)

  • #16

    Ozonschicht (Mittwoch, 30 März 2016 00:17)

    Ich meine damit, ohne das die Kette unterbrochen wird...

  • #17

    Yuki (Sonntag, 03 April 2016 18:08)

    Also ich habe in OR/AS Ditto gechaint, um 3DV Exemplare zu fangen und das Radar stand etwa bei Fanglevel 160, als ich ein Shiny Ditto gefunden habe. Ich chaine mit einem Absol Lvl 100. (Trugschlag, Raub, Steinhagel, Psychoklinge), bei dem ich die AP aller Attacken auf das Maximum gebracht habe. Ich kann also alleine schon die Attacke Raub 40 Mal einsetzen, was recht bequem ist.
    Beim chainen musste ich noch nie mehr als 200 Versuche starten. Nur bei der Zucht habe ich für ein Absol etwa 500 Eier ausbrüten müssen. Meine größte Erfolgsquote habe ich beim Angeln. Solage die Chain dort nicht abbricht, waren es IMMER deutlich weniger als 100 Versuche.

    Ach ja, ich farme derzeit noch ohne Schillerpin.

  • #18

    Leo (Sonntag, 24 April 2016 16:29)

    Ohne Witz, ich kannte die Methode ja schon, aber trotzdem mega nice so eine abteilung zur erläuterung zu erstellen also auf jedenfall dankeschön auch wenn es anderen mehr hilft als mir :D

  • #19

    Aki (Mittwoch, 11 Mai 2016 14:29)

    Also warum zuklappen NUR im Kampf versteh ich nicht.
    Ich hatte meinen immer ausserhalb der Kämpfe für etliche stunden zugeklappt und die Chain is nich gebrochen.
    Oben steht ja auch, dass generell das Schließen nicht unterbricht, und nich nur das während der Kämpfe ^^
    Ich such grad nen Wonneira und hab schon über 300 geklatscht, leider noch nichts. >-<

  • #20

    22leon22 (Samstag, 14 Mai 2016 09:35)

    bin im moment in einer 170 chain bei. Mir sind insgesamt schon über 740 Traslas begegnet. Kann mir wer sagen wie hoch die Chancen auf ein shiny bei einer 160 Kette sind

  • #21

    Henri (Montag, 05 September 2016 21:02)

    ist das shiny Kaumalat aus der Wüste?

  • #22

    Rosi (Mittwoch, 14 September 2016 15:00)

    So um das mal aufzuklären, wie profsabishi schon gesagt hat, eine Chain ist nicht nötig. Beim normalen fangen beträgt die Chance ohne Schillerpin tatsächlich 1:4096, mit Schillerpin bei 1:1365. Bei der Suche via PokeNav beträgt die Chance allerdings immer 1:200, egal wie lang die Chain ist.

    Dieses hartnäckige Gerücht mit der Chain kommt noch aus Schwarz und Weiß. Da hat das mit der Chain so tatsächlich funktioniert.

    Wer mit nicht glaubt und trotzdem am Chaining festhalten möchte, die Chance steigt ab dem 40. Pokemon immer um 0,5% pro Pokemon. So hat man innerhalb der ersten 130 Pokemon in der Kette genau eine 50% Chance eine Shiny zu bekommen, bei 260 dann theoretisch 100%. (So war es halt in Schwarz&Weiß)

  • #23

    László (Sonntag, 20 November 2016 20:40)

    Kann man die Attacken per Tms während des Chainings wechseln oder unterbricht das die Chain?